Street Style No. 1

13 Feb
Vilde Mariussen, Studentin, aus Norwegen

Vilde Mariussen, Studentin, aus Norwegen

Dein Stilvorbild?

Die Burlesque-Tänzerin Dita von Teese

Wer oder was inspiriert Dich?

Bei Kleidung, Haare und Make-up sind es die 30er, 40er und 50er Jahre. Inspirationen finde ich oft in alten Filmen und Fotografieren. Ikonische Frauen wie Marilyn Monroe, Lauren Bacall und Bettie Page haben alle einen enormen Einfluss auf das, was ich anziehe. Ich mag das weibliche Schönheitsideal der damaligen Zeit.

Wo kaufst Du Deine Kleidung und Accessoires?

Meistens werde ich in Vintage- und Second-Hand-Läden fündig, oft auch online, zum Beispiel bei eBay und Etsy. Ich bin aber auch ein großer Fan von Vintage-Labels wie Vivien of Holloway, What Katie Did, Heyday und Miss L’Fire.

Verrätst Du uns, wie man diese Frisur hinbekommt?

Ich benötige eine Haarrolle, die man in der Drogerie kaufen kann. Erst Haare nach vorne kämmen, dann rund um die Rolle wickeln und Haarnadeln benutzen, um sie seitlich festzustecken. Das Haar so verteilen, dass die gesamte Haarrolle bedeckt wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: