FoundRe

28 Feb

Andreas liebt Wohnzubehör aus recyceltem Holz – genau wie Andreas, der Inhaber des Shops LuxadFoundRe.  Seitdem der Inhaber vom Rahmenladen Luxad FoundRe entdeckt hat, vertreibt er dort die Unikate der US-Marke.

FoundRe gibt’s zur Zeit übrigens exklusiv im Designer-Sale unter http://www.bamarang.de!

Wie bist du zu FoundRe gekommen?
FoundRe habe ich nach langem Suchen Mitte 2011 in einem Blog gefunden. Ich
hatte zu der Zeit schon fast aufgegeben einen zweiten Hersteller zu finden,
der Bilderrahmen aus recyceltem Holz herstellt. Das war nicht einfach.
Häufig werden neue Rahmen auf „alt“ gemacht oder absolut langweilige
Holzleisten zu Rahmen verbaut.
FoundRe produziert Bilderrahmen meistens aus alten Türen, die aus
Abbruchhäusern stammen. Meist sind das Holz und die Lackschichten mehrere
Jahrzehnte alt. Das sieht man. Nicht auf alt gemacht, sondern wirklich alt.
Das macht den Unterschied und danach habe ich gesucht.

Warum arbeitest du gerne mit ihm zusammen?
Raun Meyn (der Gründer von FoundRe) ist Designer mit dem Auge für’s Detail.
Anfangs haben wir viele Mails geschrieben. Es ging dabei fast immer um das
„Warum“. Recycling ist eine Einstellungssache, und das musste einfach
passen. Ich wollte keinen Hersteller, der Bilderrahmen aus recyceltem Holz
produziert, weil es gerade angesagt ist.

Wie ist das Feedback von Kunden, die schon Rahmen bei dir gekauft haben?
Die Rahmen sind anders und das kommt gut an. Ich habe viele Kunden, die
immer mal wieder einen Rahmen kaufen. Das beste Feedback kommt von einer
Kundin, die die Bilderrahmen einen Tag später zurückgeben wollte – „die
anderen Rahmen sehen jetzt so langweilig aus“.

Wie siehst du allgemein die Zukunft von Produkten, die upgecycled werden?
Es entstehen täglich mehr Produkte, die aus recycelten Materialien
hergestellt werden. Jedes dieser Produkte greift dabei auf wertloses,
unbrauchbares Material zurück und läßt daraus etwas Neues, wertvolles
entstehen. Das ist großartig und hilft nicht nur Resourcen zu sparen.

Was macht Bilderrahmen aus recyceltem Holz besonders?
Das muss jeder für sich entscheiden. Für mich ist es die Individualität und
Einzigartigkeit von jedem einzelnen Bilderrahmen. Ich mag, dass jeder
Bilderrahmen ein Unikat ist und irgendwie eine Geschichte erzählen kann.
Zusammen mit Fotos oder auch Zeichnungen entstehen schöne Synergien zwischen
Rahmen und Bild, die man nicht mehr trennen möchte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: